Hygienekonzept für unser offenes Angebot

Für alle Kursteilnehmerinnen in unserem offenen Angebot gilt:

Symptomfreie Teilnahme

Wenn bei Ihnen Erkältungs-/Grippesymptome auftreten sollten bitten wir Sie darum, nicht am Kurs teilzunehmen. In diesem Fall buchen wir Sie gerne auf einen anderen Kurs um.

Während des Kurses

Wenn keine ausreichenden Abstände möglich sind, wird ein medizinischer Mund-Nasen-Schutz (OP-Masken, FFP2-Maske o.ä.) getragen.

Falls Sie am Kurstag einen postiven Test haben, bitten wir Sie, uns per E-Mail oder Telefon (AB) zu informieren.

Hygienekonzept für Kooperationspartner:innen

Schreiben Sie uns an, wenn Sie für Ihre Schule, Ihre Einrichtung oder im Rahmen Ihrer Arbeitsstelle Wendokurse oder Seminare anbieten wollen.
Auch bei Ihnen vor Ort führen wir diese mit den jeweiligen geltenden Hygienemaßnahmen und Vereinbarungen durch. Für die Wahl des Kursortes ist es wichtig, dass pro Teilnehmerin mindestens 10m² zur Verfügung stehen.

Bei weiteren Fragen können Sie sich gerne bei uns in der Geschäftsstelle melden.

 

Corona, Kontaktbeschränkungen und Gewalt gegen Frauen und Mädchen

Bereits zu Beginn der Corona-Pandemie war es uns ein Anliegen auf gesellschaftlich bestehende Probleme von Gewalt gegen Frauen und die Wichtigkeit von feministischer Gewaltprävention in Zeiten von Corona hinzuweisen.

Lesen Sie unseren Text zu Corona, Kontaktbeschränkungen und Gewalt gegen Frauen und Mädchen (pdf)