Chinesisches Kampfkunsttraining

Seine Wurzeln lassen sich zurückverfolgen bis zum berühmten Shaolin-Tempel. Erkennungsmerkmale dieses Stils sind große, fließende Bewegungen, Sprünge und hohe Tritte. Geschwindigkeit, Kraft und Genauigkeit werden durch das Training in diesem System ebenso entwickelt, wie Sensibilität, Reaktion und Ausdauer. Den Kern des Nördlichen Shaolin Systems bilden eine Reihe von 10 " empty hand"-Formen, getragen von 4 Grundformen - inklusive der berühmten Tom Tuei -, mehreren Waffenformen sowie Partnerinnenformen. Dieser sowohl elegante als auch anspruchsvolle Stil beinhaltet viele Kampftechniken, die insbesondere zur Kräftigung des ganzen Körpers entwickelt wurden.

Für dieses Training ist ein wenig körperliche Fitness von Vorteil.

Anmeldung zum fortlaufenden Training

fünf Frauen beim Gung Fu auf einer Wiese

Trainingszeit

  • Mittwoch 17:00 - 18:30 Uhr
    Ort Turnhalle Elisabethschule

Geldscheine, davor Münzen, rechts ein PortemonnaieKosten: nach Einkommen 15,- bis 20,- Euro.

 Ein kostenloses Probetraining zum Einstieg!